PIW – Planungs- und Ingenieurbüro Windfuhr

Das PIW setzt die Digitalisierung weiterer Arbeitsprozesse mit Hilfe von Fördergeldern um.

Die Digitalisierung betrifft den BIM Planungsprozess. Dieser wird um eine Schnittstelle zu unserem Ausschreibungsprogramm erweitert. Außerdem wird in den Digitalisierungsprozess der Bauüberwachung investiert, um auf der Baustelle statt der analogen eine digitale Bauakte vorzuhalten.

Des Weiteren soll ein zentral aufgestelltes Multifunktionsgerät mit Kopier- und Scannfunktion für A3 sowie ein A0 Großformatdrucker, ebenfalls mit Scannfunktion, angeschafft werden, um übergebene Bestandspläne vom Auftraggeber oder handschriftlich vorgenommene Einträge aus Besprechnungen zu digitalisieren und verteilen zu können.

Um die Digitalisierungsprozesse umzusetzen und die IT-Sicherheit zu erhöhen, wird ein neues Speichersystem installiert und in die Erweiterung vorhandener Hardware investiert.

Mit der Umsetzung des Projektes sollen die Planungsabläufe durch digitale Prozesse unterstützt, Fehler reduziert und die Zukunftsfähigkeit gewahrt werden. Außerdem kann von wirtschaftlichen Effekten profitiert werden.

 

EFRE

 

Das PIW hat erfolgreich die Prüfung für die Planung und Abnahme von Sprachalarmanlagen bestanden. Damit ist das Büro eines der ersten Ingenieurbüros, das die Prüfung bestanden hat. Die Zertifizierung wurde vom TÜV Nord durchgeführt. Die Prüfung erfolgte nach den Prüfungsfragen der Arge DIN 14675.

Das vom Firmengründer Henning Windfuhr geführte Ingenieurbüro PIW feierte zum 01.09.2012 sein 20-jähriges Firmenjubiläum und blickt auf viele erfolgreiche Projekte zurück.

Um unseren Kunden auch zukünftig in der gewohnten Qualität und einem größerem Leistungsspektrum zur Verfügung zu stehen, wurde von dem Firmeninhaber, Henning Windfuhr, schon seit Jahren eine Fortführung des Unternehmens vorbereitet.

Das neue "Arbeits- und Planungshandbuch für Gebäudemanagementsysteme" ist in 2010 in der 3. überarbeiteten und erweiterten Auflage erschienen. Das Buch unterstützt Sie bei der Planung und Beurteilung integraler Gebäudemanagementsysteme.